WPS-Standpunkt 5

Standpunkt Nr. 5:
Der Einsatz von Kampfdrohnen effektiviert Auslandseinsätze der Bundeswehr.

Bündnis 90/Die Grünen
Die Bundeswehr hat noch keine bewaffneten Drohnen. Einsätze würden damit auch nicht „effektiver“.

CDU/CSU
Drohnen dienen der Aufklärung, dem Schutz eigener Soldaten und unter Umständen auch der Bekämpfung des Gegners. Alle waffentechnologischen Entwicklungen verfolgen letztlich diese Ziele.

Die Linke
Kampfdrohnen werden für die Landesverteidigung der Bundesrepublik Deutschland nicht benötigt. DIE LINKE fordert, dass der Umbau der Bundeswehr in eine Einsatzarmee gestoppt wird.

DKP
Ein Verbot und die internationale Ächtung der Produktion und des Einsatzes von Kampfdrohnen ist dringend geboten. Die DKP unterstützt auch die in den anderen Punkten zur Diskussion gestellten Forderungen der Anti-Drohnen-Kampagne.

FDP
Die Bundeswehr verfügt über keine Kampfdrohnen.

Piratenpartei
Es ist eine Frage, was unter Effektivität verstanden wird. Effektiver wird das Töten und der Schutz der eigenen Sicherheit, auf der Strecke bleibt der menschliche Aspekt.

SPD
Entscheidend ist nicht die militärische Effektivität von Waffen, sondern der politische Wille, welche Bewaffnung politisch und rechtlich verantwortbar ist.

Bitte beachten Sie die Hinweise ganz unten auf der Startseite zu den Wahlprüfsteinen!